Grundlagen der Programmierung (WS 2018/19)

Neuigkeiten

  • 25. September 2019: Die Ergebnisse der Nachklausur sind ab sofort im Exclaim einsehbar. Sie finden die Klausuren bei GdP18 unterhalb der Übungsblätter.
  • 24. September 2019: Die Einsicht für die Nachklausur findet am Dienstag, den 1. Oktober 2019 von 14:00 bis 15:30 Uhr in 34-420 statt.

    Die mündliche Ergänzungsprüfung ist am Dienstag, den 15. Oktober 2019. Melden Sie sich dazu per E-Mail bei Sebastian Schweizer an. Anmeldefrist ist der 6. Oktober 2019.
  • 13. August 2019: Die Nachklausur findet am Dienstag, den 24. September 2019 um 14:00 Uhr in 46-215 statt. Einlass ist etwa 15 Minuten vorher, bitte seien Sie rechtzeitig da, damit wir pünktlich beginnen können. Die Klausur dauert 150 Minuten.

    Bezüglich erlaubter Hilfmittel gelten die selben Bedingungen wie bei der Abschlussklausur, bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise auf den Übungsblättern 9 und 14.
  • 15. März 2019: Vielen Dank für die rege Beteiligung an der Vorlesungsumfrage. Die Ergebnisse wurden nun veröffentlicht. Wir haben ein paar Anmerkungen dazu verfasst.
  • 14. März 2019: Die Ergebnisse der Abschlussklausur sind ab sofort im STAT System einsehbar. Von 187 Teilnehmenden haben 141 bestanden, das entspricht einer Quote von 75%. Den Notenspiegel sowie die Gesamt- und Einzelpunkte Ihrer Klausur und die Notengrenzen können Sie im STAT System einsehen.

    Zur Klausureinsicht bieten wir die folgenden Termine an:
    • Mittwoch, den 27.03.2019 von 09:30 bis 12:00 Uhr in 32-439
    • Dienstag, den 16.04.2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr in 34-420
    Bitte beachten Sie, dass nur begrenzt viele Studierende gleichzeitig Einsicht in ihre Klausur nehmen können. Wir bitten Sie daher, zu einer zufällig gewählten Zeit im genannten Zeitraum zu erscheinen.
  • 7. März 2019: Die Abschlussklausur mit Lösungshinweisen finden Sie bei den Übungsblättern. Ergebnisse werden nach der Korrektur, voraussichtlich Ende nächster Woche bekannt gegeben. Der Termin für die Einsichtnahme wird noch bekannt gegeben.
  • 18. Feb. 2019: Bitte beachten Sie unsere Angebote zur Klausurvorbereitung.
  • 18. Feb. 2019: Sie können nun im Exclaim System einsehen, ob Sie die Zulassung erhalten haben. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend, falls Sie der Meinung sind, dass diese Angabe fehlerhaft ist. Falls Sie sich nicht über das zentrale Prüfungsamt (QIS) oder das Prüfungsamt Mathematik zur Klausur angemeldet haben, dann melden Sie sich bitte bei unserer Sekretärin Frau Stengel per Mail an.
  • 14. Feb. 2019: Unsere Tutoren waren so nett, einige Altklausuren für GdP anzupassen.
  • 1. Feb. 2019: Für die Zulassung zur Abschlussklausur müssen Sie wie angekündigt die Vorgaben zur Anwesenheitspflicht erfüllt haben sowie mindestens 60% der Punkte aus den Übungsblättern 2 bis 13 erreicht haben, also insgesamt 207 Punkte. Zu Ihren erreichten Übungspunkten werden auch die Bonuspunkte aus der Probeklausur hinzu gezählt (ein Bonuspunkte je drei erreichte Punkte in der Probeklausur). Außerdem haben Sie auf dem freiwilligen Übungsblatt 14 noch die Gelegenheit, bis zu 59 Bonuspunkte zu sammeln, sofern Sie es bis zum 8. Februar um 15 Uhr abgeben. Ansonsten sollten Sie diese Aufgaben dazu nutzen, sich auf die Klausur vorzubereiten.
  • Ältere Ankündigungen finden Sie im Archiv.

Organisation

Dozent: Prof. Dr. Ralf Hinze

Übungsbetrieb: Peter Zeller, Sebastian Schweizer

Vorlesung

  • Dienstag, 11:45 - 13:15 Uhr, Raum 46-220
  • Donnerstag, 11:45 - 13:15 Uhr, Raum 46-215

(Details: KIS-Eintrag)

Folien zur Vorlesung werden zwei Tage vor der Vorlesung auf dieser Unterseite veröffentlicht.

Übungen

Programmieren lernt man nur durch Üben! Pro Woche gibt es ein Übungsblatt. Es wird freitags veröffentlicht und muss bis Freitag eine Woche später um 15:00 Uhr abgegeben werden. Sie bearbeiten die Übungsaufgaben in Zweier-Teams. In den wöchentlichen Übungsstunden werden Sie von studentischen Tutoren betreut. Sie besprechen gemeinsam das Übungsblatt der vergangenen Woche.

Eine Liste der Tutoren, die angebotenen Übungstermine und die Übungsblätter finden Sie auf der Unterseite zur Übung.

Registrierung

Um an den Übungen teilzunehmen müssen Sie sich bis Mittwoch 24. Oktober um 18:00 Uhr registrieren.

  1. Legen Sie sich ein Konto im STAT System an.
  2. Tragen Sie sich im Optimus System für die Übung „Grundlagen der Programmierung“ ein.
    • Wählen Sie aus, zu welchen Terminen Sie Zeit haben und welche Termine Sie bevorzugen.
    • Sie können bis zu 4 Personen angeben, mit denen Sie in die gleiche Gruppe eingeteilt werden wollen. Geben Sie dazu den STATS Benutzernamen der Personen in die entsprechenden Felder ein.
    • Bitte wählen Sie „nicht möglich“ nur dann aus, wenn Sie zu einem Termin eine andere Universitäts-Veranstaltung haben.
  3. Wir werden Sie entsprechend Ihrer Präferenzen in eine Übung eintragen. Ihre Übungsgruppe können Sie dann ab Mittwoch Abend im Optimus System einsehen.

Bei Problemen mit der Anmeldung oder der Benutzung des Systems wenden Sie sich bitte an Peter Zeller.

Sprechstunden

Die Sprechstunden bieten Ihnen die Möglichkeit, offene Fragen zu klären und weitergehendes Wissen zu erwerben. Der Besuch der Sprechstunden ist freiwillig, wird jedoch dringend empfohlen, wenn Sie Probleme mit den Übungsaufgaben haben oder den Stoff in der Vorlesung nicht komplett verstehen.

Der Dozent bietet eine wöchentliche Sprechstunde zur Vorlesung an: Dienstag, 17:15 Uhr, Raum 13-222. Sie umfasst je nach Bedarf Repetitorium, Lösung von Knobelaufgaben und/oder weitergehenden Stoff.

Die studentischen Tutor*innen bieten zusätzliche Sprechstunden an, bei denen Sie Fragen zu den Übungsaufgaben stellen können. Programmieranfänger*innen empfehlen wir, mindestens eine Sprechstunde pro Woche zu besuchen und die Programmieraufgaben in der Sprechstunde zu lösen. So können Sie bei Problemen schnell nachfragen. Diese Sprechstunden finden im SCI Terminalraum 32-411 statt. Die Zeiten und Ansprechpartner*innen entnehmen Sie bitte folgender Tabelle:

Wochentag Uhrzeit Tutor*in ungerade Kalenderwochen Tutor*in gerade KW
Montag 10:00 - 11:30 Julian Stieß Hagen Rothe
Dienstag 15:30 - 17:00 Aaron Hackenberg Martin Böh
Mittwoch 10:00 - 11:30 Jonas Noglik Markus Urschel
Donnerstag 15:30 - 17:00 Christopher Hardt Stephan Spengler
Freitag 10:00 - 11:30 Franziska Raudonat Pascal Grosch

Freitags um 15:30 gibt es außerdem eine Sprechstunde mit Peter Zeller zur Compilerbau Vorlesung, in der in der Regel auch Zeit für Fragen zu GdP ist.

Klausur-Sprechstunden

Im Rahmen der Klausurvorbereitung bieten wir zusätzliche Sprechstunden an, alle in 48-453:

Tag Datum Uhrzeit Tutor*in
Montag 25.02. 14:00 Pascal Grosch
Dienstag 26.02. 10:00 Aaron Hackenberg
Dienstag 26.02. 14:00 Julian Stieß
Mittwoch 27.02. 14:00 Christpher Hardt
Donnerstag 28.02. 14:00 Stephan Spengler
Montag 04.03. 14:00 Hagen Rothe
Dienstag 05.03. 14:00 Roman Reimche
Mittwoch 06.03. 11:00 Peter Zeller
Mittwoch 06.03. 14:00 Jonas Noglik

Außerdem bietet Markus Urschel am Freitag, den 1. März um 14:00 Uhr in 48-210 eine Zusatz-Übung an.

Eine offizielle Fragestunde wird am Montag, den 04. März um 11:00 Uhr in 42-110 angeboten.

Probeklausur

Die Probeklausur ist freiwillig und soll eine Hilfestellung für Sie sein, einerseits um den Prozess schon einmal zu durchlaufen bevor es wirklich zählt und andererseits auch den Stoff schon einmal zu lernen und sich mit typischen Aufgaben dazu unter Klausurbedingungen auseinanderzusetzen.

Die Probeklausur wird von uns korrigiert. Für je drei erreichte Punkte in der Probeklausur erhalten Sie einen Bonuspunkt für die Klausurzulassung. Es gibt 120 erreichbare Punkte in der Probeklausur, Sie können also bis zu 40 Bonuspunkte erhalten, die zu Ihren Übungspunkten hinzu addiert werden.

Termin: 8. Januar 2019, 17:15 Uhr in der Mensa

Klausurzulassung und Abschlussklausur

Für die Zulassung zur Abschlussklausur gelten folgende Voraussetzungen:

  • mindestens 60% der Übungspunkte aus den Übungsblättern 2 bis 13 und
  • Anwesenheitspflicht in den Übungen (max. 2x entschuldigtes Fehlen, darüber hinaus Attest erforderlich)

Termin: 7. März 2019, 09:00 Uhr in der Sporthalle (Gebäude 28)

Literatur